Geprägt – Ringe mit Biss

Luzia Vogt
Rot leuchtet das angesteckte Herz, betörend duftet es nach süssen Fruchtgummi-Köstlichkeiten. Sie ist verführt, hat angebissen - und - auch er hat sie zum Fressen gern. Es bleibt nicht beim knuspern: Ringe müssen her, mit denen die Leidenschaft auch physisch sichtbar wird.

Die Partnerringe von Luzia Vogt haben Biss – auch im wörtlichen Sinn. Auf jedem prangt der Abdruck der Schneidezähne des Partners. Doch wie kommt der Biss der Verliebten auf den Ring? Die Modelle sind aus weichem Wachs gefertigt. Graben sich die Vorderzähne in das nachgiebige Material, ergibt der Abguss des Wachsmodells eine perfekte Nachbildung der Bissspur. Der Abdruck der Zähne auf den Ringen ist Zierde, Erinnerung, Struktur und Steinersatz zugleich.

Luzia Vogt gelingt mit dieser Arbeit ein leichtfüssiger Spagat zwischen bequemen, täglich tragbaren Fingerringen und Partnerringen, die in vollendeter Formensprache und mit Humor ein Lebensgefühl von heiterer Verbundenheit widerspiegeln.

Bruna Hauert, April 2006

Partnerringe: 18 Karat Gelbgold
Erhältlich auch in 18 Karat Weissgold und Platin